Workshop "Pressearbeit für zivilgesellschaftliche Akteure in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit"

Am 3.5. 2019  laden wir von 10- 15 Uhr zu einem  Workshop  in die Geschäftsstelle des AK Asyl Flüchtlingsrat RLP e.V in Mainz ein.

Veranstalter: Aktiv für Flüchtlinge RLP

  • An welchen Kriterien kann sich eine erfolgversprechende Pressearbeit orientieren?
  • Welche formalen Vorgaben sollten wir beachten - und warum?
  • Wie gestalten wir Pressetexte so, dass sie bestmöglich das Interesse der Redaktion wecken?
  • Wie erhöhe ich die Relevanz meiner Pressearbeit noch weiter?
  • Diskussion: Gibt es Besonderheiten für die Flüchtlings- und Integrationsarbeit?

Initiativen, die sich für ein gleichberechtigtes Miteinander in der Gesellschaft einsetzen, sollten ihre Arbeit, ihre Inhalte und auch ihre Erfolge durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit sichtbar machen.

Wie werden wir besser darin, Termine, Veranstaltungseinladungen, aber auch Inhalte und Positionen in die Öffentlichkeit zu bringen? Soziale Medien und Mailverteiler der Netzwerke sind wichtige Werkzeuge - um aber in der zivilgesellschaftlichen Diskussion präsent zu sein, ist klassische Pressearbeit ein unerlässliches Instrument. Wie wir unsere Anliegen besser platzieren, wollen wir in dem Workshop vermitteln:

Pressearbeit für zivilgesellschaftliche Akteure in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit

Wann: 3.5.2019, 10- 16 Uhr (incl. Mittagessen)
Wo: Geschäftsstelle des AK Asyl Flüchtlingsrat RLP e.V., Leibnizstr. 47, 55118 Mainz

  • An welchen Kriterien kann sich eine erfolgversprechende Pressearbeit orientieren?
  • Welche formalen Vorgaben sollten wir beachten - und warum?
  • Wie gestalten wir Pressetexte so, dass sie bestmöglich das Interesse der Redaktion wecken?
  • Wie erhöhe ich die Relevanz meiner Pressearbeit noch weiter?
  • Diskussion: Gibt es Besonderheiten für die Flüchtlings- und Integrationsarbeit?


Die Referent*innen Anouschka Wasner (Journalistin) gibt einen praxisnahen Einblick in das Thema. Mit konkreten Übungen. einen praxisnahen Einblick in das Thema. Mit konkreten Übungen.

Es entstehen für die Teilnehmer*innen keine Kosten

Einladung zum Workshop Pressearbeit als PDF

Anmeldung unter anmelden@asyl-rlp.org


Zurück