Vernetzungstreffen für Ehrenamtskoordinator*innen in der Flüchtlingsarbeit

Seit dem letzten Vernetzungstreffen im April ist bereits einige Zeit vergangen. Im Fokus standen u.a. die Themen „Umgang mit Konflikten“, „Motivation halten und fördern“ und „Geflüchtete als Ehrenamtliche“. Ob die Herausforderungen in der Arbeit gleichgeblieben sind, sich verändert haben bzw. welche neuen entstanden sind und wie wir damit umgehen, möchten wir bei einem erneuten Treffen herausfinden.
Daher laden wir Sie am 7. November 2017 zum nächsten Vernetzungstreffen für Ehrenamtskoordinator*innen in der Flüchtlingsarbeit nach Bad Kreuznach ins Dietrich-Bonhoeffer Haus ein.

Tagesablauf

(Änderungen vorbehalten)

 

  • ab 9.30 Uhr Ankommen und Kaffee
  • 10.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung
  • 11.15 Uhr Lokale Lösungsansätze:
    Der Flüchtlingsrat Diez stellt sich vor
    „Platz zum Leben gesucht“ - Kreuznacher Arbeitskreis für menschenwürdigen Wohnraum für Geflüchtete
  • 12.15 Uhr Mittagessen
  • 13.15 Uhr Arbeitsgruppen zu aktuellen, aus dem Plenum generierten Themen
  • 14.30 Uhr Vorstellung von landesweiten Angeboten für Ehrenamtliche und Koordinator*innen
    u.a. vom IQ Netzwerk Rheinland-Pfalz durch Johanna Diehl und Hans-Peter Wilka
  • 15.00 Uhr Aktuelles aus der Koordinierungsstelle Aktiv für Flüchtlinge Rheinland-Pfalz
  • ca. 15.15 Uhr Verabschiedung und Ende der Veranstaltung

Projektausstellung

Um von guten Ideen anderer lernen zu können, laden wir Sie ein, ein innovatives und erfolgreiches Projekt mitzubringen. Dies kann alles sein: ein Kooperationsbündnis, eine Veranstaltung oder ein Chorprojekt. Bringen Sie dazu bereits vorhandenes Material wie bspw. Flyer oder Presseartikel mit; vor Ort können Sie diese aufhängen und um kurze Informationen ergänzen.

Anmeldung

Zur Anmeldung schicken Sie uns bitte bis zum 2. November eine E-Mail an anmelden@asyl-rlp.org. Für die Verpflegung bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 7 € - diese können vor Ort bezahlt werden.
Wir freuen uns auf einen regen Austausch und eine gute Zusammenarbeit!

Zurück