Integrationskurse für Afghan:innen im laufende Asylverfahren geöffnet

Neben Berufssprachkursen, die bereits seit letztem Jahr für Afghan:innen geöffnet sind, werden nun auch Integrationskurse für Afghan:innen im laufende Asylverfahren geöffnet.

Laut einer Pressemitteilung des Bundesministeriums des Innern und für Heimat vom 6. Januar 2022 werden künftig auch Integrationskurse für Afghan:innen während des laufenden Asylverfahrens geöffnet. Seit dem 15. November 2021 sind bereits Berufssprachkurse für Afghan:innen im Asylverfahren zugänglich.

Bei Afghanistan handelt es sich um eines der Hauptherkunftsländer von Asylbewerber:innen in Deutschland. Die Bundesministerin des Innern und für Heimat, Nancy Faeser, sagt dazu: „Die Öffnung der Integrationskurse, auch vor abschließender Entscheidung im Asylverfahren ist ein längst überfälliger Schritt für eine schnelle und gute Integration.“

Werdet aktiv! Unterstützt Ihr Afghan:innen, die sich im laufenden Asylverfahren befinden? Helft ihnen doch in den nächsten Wochen dabei, einen Berechtigungsschein von der Ausländerbehörde für einen Integrationskursträger in ihrer Nähe zu bekommen.


Zurück