Fördermöglichkeiten: Ideeninitiative „Kulturelle Vielfalt durch Musik“

Mit der Ideeninitiative „Kulturelle Vielfalt durch Musik“ möchte die Liz Mohn Kultur- und Musikstiftung das Miteinander von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen und musikalischen Vorlieben fördern. In 2021 werden dabei auch digitale Projekte gefördert. Insgesamt werden 20 Projektideen mit jeweils bis zu 7.500€ bezuschusst.

Deutschlandweit können sich Institutionen, Vereine, Bildungseinrichtungen, Stiftungen sowie Initiativen mit gemeinnützigen Partnerorganisationen für das Förderprogramm bewerben. Die Stiftung möchte in diesen Kontexten die Entwicklung neuer, musisch-kulturell orientierter Projekte für junge Menschen anregen, die das Zusammenleben und das Verständnis füreinander stärken. Hierbei kann auch Bildende und Darstellende Kunst sowie Literatur zur Zielerreichung eingesetzt werden.

Folgende Bedingungen werden dabei an ein förderfähiges Projekt gestellt:

  • Kreative und praktische Beispielfunktion, die Miteinander und das Verständnis füreinander fördern
  • Projekte, die von mehreren Projektpartner:innen gemeinsam entwickelt und umgesetzt werden
  • Projekte, die ihre Teilnehmer:innen an möglichst allen Projektphasen aktiv beteiligen
  • Neue Projektideen oder etablierte Projekte mit neuen Akzenten

Die Projekte dürfen dabei eine maximale Laufzeit von drei bis sechs Monaten haben und der Projektstart muss zwischen Januar und März 2022 liegen. Das Projekt darf dabei noch nicht begonnen haben und muss bis Juli 2022 beendet sein.

Nicht gefördert werden bereits begonnene Projekte oder Projekte zum Erlernen eines Instruments, zur Gründung einer Band oder internationale Jugendbegegnungen. Den Projektantrag findet Ihr unter folgendem Link.

Link: https://kultur-und-musikstiftung.de/de/startseite/projekte/ideeninitiative

Frist: Bewerbungen für Projekte im kommenden Jahr sind bis zum 15. Oktober 2021 möglich.

Zurück
Logo Liz Mohn Stiftung