Koordinierungsstelle "Ehrenamtliche Aktivitäten im Flüchtlingsbereich in Rheinland-Pfalz"

Preisgekrönter Dokumentarfilm über Abschiebungen: DEPORTATION CLASS

Das Team von Pier 53 hat nach den  Dokumentarfilmen ‚Wadim‘ (2011) und ‚Willkommen auf Deutsch‘ (2014) hat einen weiteren Film im Kinoformat produziert: DEPORTATION CLASS. Kinostart ist der 01. Juni 2017, danach gehen die beiden Regisseure Carsten Rau und Hauke Wendler auf Kinotour. Sie bieten Initiativen, die den Film vor Ort in „ihrem“ Kino zeigen möchten und im Anschluss daran Diskussionen in den Kinos organisieren, ihre Unterstützung an:

"Wir liefern den Film, Plakate, Flyer und klären alle Details mit dem Kino. Sie bzw. Ihre Gruppe suchen vor Ort nach Gesprächspartnern, laden zur Podiumsdiskussion ein und bewerben den Termin – ohne dass dabei Kosten entstehen (das regeln wir über die Eintrittsgelder direkt mit dem Kino)."

Der Film zeichnet erstmals ein umfassendes Bild von Abschiebungen in Deutschland: Von der detaillierten Planung am Schreibtisch über den nächtlichen Einsatz in den Unterkünften der Asylbewerber bis zur Ankunft in ihrem Heimatland Albanien und der Frage, was sie dort erwartet.

Für viele sind Abschiebungen nur Zahlen einer Statistik. Oder Mittel zum Zweck in Politik und Wahlkämpfen. Der Film gibt den Zahlen ein Gesicht und zeigt was es für die Menschen bedeutet, abgeschoben zu werden.

Trailer zum Film auf Vimeo: https://vimeo.com/210569374
Kinotermine auf der Website zum Film: www.deportation-class-film.de
Kontaktmöglichkeiten zu den Produzenten: www.pier53.de

Zurück