Aktiv für Flüchtlinge in Rheinland-Pfalz

Wo auch immer Flüchtlinge in Rheinland-Pfalz untergebracht werden, finden sich Menschen zusammen die diese unterstützen. Von Willkommensfesten, über Begegnungscafés, Deutschkursen, Freizeitgestaltung, Beratung, Hilfe bei der Arbeitssuche wird an vieles gedacht.

Das ist wundervoll und wichtig! Schon immer und gerade jetzt.

Um den Einstieg oder das Dranbleiben zu erleichtern, stellen wir neben den Adressen der regionalen Koordinierungsstellen und Initiativen, Informationen zu Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Materialien, Einführungstexte und Leitfäden zur Verfügung.

Wir versenden regelmäßig Infobriefe mit denen wir über Änderungen und Neuigkeiten im Flüchtlingsbereich informieren. Melden Sie sich per E-Mail an: ehrenamt@asyl-rlp.org.

Aktuelle Nachrichten

15. Landesweiter Ehrenamtstag am 26.August in Pirmasens

Auch "Aktiv für Flüchtlinge" wird  mit einem Stand vertreten sein.

Weiterlesen

Einladung zu einer Veranstaltung für alle Asylbewerber aus Afghanistan (und Begleiter)

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 23.5. 2018 um 18 Uhr im Gemeindezentrum "St. Franziskus" Fröbelstr.9 in 56073 Koblenz statt.

Weiterlesen

Einladung zu einer Veranstaltung für alle Asylbewerber aus Afghanistan (und Begleiter)

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 2.5. 2018 um 19 Uhr im Evangelische Erwachsenenbildungswerk,  Herzog- Reichard Str. 30, 55469  Simmern statt. 

Weiterlesen

Neue Arbeitshilfe der Caritas zum Familiennachzug aus Eritrea

Auch für Ehrenamtliche, die oft in Zusammenarbeit mit den Beratungsstellen den Familiennachzug vorbereiten,  ist diese Arbeitshilfe speziell für Flüchtlinge aus  Eritrea  interessant:

  • Anforderungen an die Beschaffung von Dokumenten und Urkunden
  • Anforderung, Pässe vorzulegen sowie Anforderungen an die Identitätsklärung
  • Anforderungen an die Nachweise für Eheschließungen sowie für das Bestehen eines Sorgerechts
  • Notwendigkeit von Abstammungsgutachten (DNA-Proben)
  • Zumutbarkeit der Vorlegung von Dokumenten
Weiterlesen

Online Fortbildungskursangebot auch für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Eine gute Fortbildungsmöglichkeit gibt es durch das Verbundprojekt: "Shelter" zu drei Themenbereichen in kostenlosen Online-Kursen. Insbesondere für die Betreuung Minderjähriger sind die Themen "Trauma", "Notfall" und "Schutzkonzepte"
interessant

Weiterlesen

BAMF-Gesprächseinladung für im Schriftverfahren Anerkannte – Was tun?

Auch in Rheinland Pfalz bekommen derzeit viele Geflüchtete, die  in den Jahren 2015 oder 2016 in Deutschland angekomen sind  und nur im "Schriftlichen Verfahren" einen Schutzstatus erhalten haben, vom  BAMF eine Einladung zu einen Gespräch.

Weiterlesen

Aufruf zur Unterstützung und Teilnahme: Demonstration 24. März 2018 um 14:00 Uhr

Am Samstag, 24. März 2018 um 14:00 Uhr, Bahnhofsvorplatz Kandel

Für ein friedliches Miteinander in Kandel

Weiterlesen

Ein interessanter Blick über das eigene Engagement hinaus:

Die Dokumentation der Regionalkonferenzen des Projekts: "So wirkt Engagement" Dokumentation und Konferenzen zum Engagement für und mit Geflüchteten

Dokumentation als PDF

Weiterlesen

Ingenieurwissenschaftliche Qualifizierung am Campus Zweibrücken der Hochschule Kaiserslautern unterstützt beim Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt.

Flüchtlinge und Zugewanderte, die im Heimatland ein Studium abgeschlossen haben, können sich ab 1. Juli 2018 an der Hochschule Kaiserslautern in der „Ingenieurwissenschaftlichen abschlussorientierten Qualifizierung“ (IAQ) weiterbilden.

Weiterlesen

Zum Thema "Passbeschaffung" gibt es je nach Kommune mehr oder weniger umfangreiche Probleme.

Anfragen von Freiwilligen zeigen, dass  viele Fragen noch offen sind.

Diese neue Arbeitshilfe gibt Antwort auf etliche Fragen. Es lohnt sich, einen Blick hinein zu werfen.

Arbeitshilfe des Deutschen Caritasverband e.V. zur Passbeschaffung

Weiterlesen