Aktiv für Flüchtlinge in Rheinland-Pfalz

Wo auch immer Flüchtlinge in Rheinland-Pfalz untergebracht werden, finden sich Menschen zusammen die diese unterstützen. Von Willkommensfesten, über Begegnungscafés, Deutschkursen, Freizeitgestaltung, Beratung, Hilfe bei der Arbeitssuche wird an vieles gedacht.

Das ist wundervoll und wichtig! Schon immer und gerade jetzt.

Um den Einstieg oder das Dranbleiben zu erleichtern, stellen wir neben den Adressen der regionalen Koordinierungsstellen und Initiativen, Informationen zu Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Materialien, Einführungstexte und Leitfäden zur Verfügung.

Wir versenden regelmäßig Infobriefe mit denen wir über Änderungen und Neuigkeiten im Flüchtlingsbereich informieren. Melden Sie sich per E-Mail an: ehrenamt@asyl-rlp.org.

Aktuelle Nachrichten

Der Weg zum Standesamt … Anforderungen an Flüchtlinge & Flüchtlingsfamilien

halbtägige Fortbildung am 11. November 2019 in Ludwigshafen

Weiterlesen

Rheinland-Pfalz stärkt Bleiberecht für gut integrierte Flüchtlinge

Ein aktuelles Rundschreiben mit verbindlichem Charakter ermöglicht  nun eine Verbesserung des Zugangs zu einem Bleiberecht für viele Duldungsinhaber*innen

Weiterlesen

„Auf Anfang!“ – Wir waren dabei!

Am Wochenende vom 26. – 28.07.2019 fand in Auen das Festival Auf Anfang! Musik, Kunst & Solidarität 2019 (https://www.facebook.com/events/2179897828748086/) statt. Wir waren mit einem Stand vertreten.

Weiterlesen

Wieviel Integrationspauschale bekommt wer?

Wir werden öfters nach der Höhe der Integrationspauschale in den einzelnen Kommunen gefragt und haben nun im MFFJV nachgefragt.

 

Weiterlesen

Ehrenamt geht nicht ohne Hauptamt! Besuch von "Aktiv für Flüchtlinge" beim Willkommenskreis in Diez

Hauptamtliche Stellen im Integrationsbereich sind oft befristet, so dass die begonnene Arbeit gefährdet ist. Viele aktuelle Aufgaben sind noch zu bewältigen. In Diez standen bei einem Treffen des "Willkommenskreises" auch die Wahl der kommunalen Beiräte für Migration und Integration auf der Tagesordnung.

Weiterlesen

Save the Date: 27. November 2019, 09:30 bis 16:00 Uhr

Fachtag "Wenn Engagement zum Problem wird: Kriminalisierung der Flüchtlingsarbeit"

Weiterlesen

Informationsveranstaltung zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in Rheinland-Pfalz

2. September 2019 von 18:00 - 20:00 Uhr, Stadtgeschäftsstelle des Malteser Hilfsdienst e.V. Robert-Koch-Str. 21 55129 Mainz

  • Bildungs- oder Berufsabschluss im Ausland erworben?
  • Wie kann man ihn anerkennen lassen?
  • Welche Qualifizierungen sind notwendig?
Weiterlesen

Migrationsbeiratswahlen

Am 27. Oktober 2019 finden zum sechsten Mal die landesweiten Wahlen der kommunalen Beiräte für Migration und Integration statt. Alle Personen mit ausländischem Pass, Staatenlose, Eingebürgerte und Deutsche mit Migrationshintergrund sind wahlberechtigt. Für uns wäre es natürlich wünschenswert, dass auch viele Flüchtlinge an diesen Wahlen teilnehmen und ihre Interessen durch eine eigene Kandidatur für den Beirat vertreten. Wir unterstützen gerne die Bildung dieser wichtigen Gremien und hoffen auf eine hohe Wahlbeteiligung.

Weiterlesen

Freiwilligendienste für Flüchtlinge und im Bereich der Flüchtlings- und Integrationsarbeit

Rund um das Thema Bundesfreiwilligendienst (BFD) und Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) gibt es viele Fragen und interessante Informationen. Vor allem im Migrations- und Flüchtlingsbereich ist der Bundesfreiwilligendienst bzw. das Freiwillige Soziale Jahr eine hervorragende Möglichkeit zur erfolgreichen Integration beizutragen. Gerade als geflüchteter Mensch kann man diese Zeit gut nutzen, um die deutsche Sprache und Arbeitswelt besser kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen

Weiterlesen

Jetzt bewerben für den Brückenpreis 2019

Der Dank an die vielen ehrenamtlich Engagierten im Land und die öffentliche Würdigung ihrer Arbeit, ist Ministerpräsidentin Malu Dreyer ein zentrales Anliegen. Deshalb hat sie auch in diesem Jahr den Preis „Engagement leben, Brücken bauen, Integration stärken in Zivilgesellschaft und Kommunen in Rheinland-Pfalz“ ausgeschrieben. „Rheinland-Pfalz ist ohne ein starkes Ehrenamt nicht vorstellbar.

Weiterlesen